Herzlich Willkommen auf den Seiten von www.feiertagsrezepte.de

Rezepte der Kochkunst von A - Z, für Feiertage, Festtage, besondere Anläße oder sonstige Tage Raritäten - Rezepte aus fast vergessenen alten, teilweise sehr seltenen Kochbüchern.

Rezepte der Kochkunst von A - Z, für Feiertage, Festtage, besondere Anläße oder sonstige Tage

Suppen
    Suppen
  1. Klare Suppen
  2. Suppeneinlagen für die Klare Suppe
  3. Brotsuppen
  4. Biersuppen
  5. Wassersuppen
  6. Obstsuppen
  7. Weinsuppen
  8. Milchsuppen
  9. Fastensuppen
  10. Suppeneinlagen für die Fastensuppen
  11. Gebundene, gestaubte Suppen mit Fleisch oder Gemüse
  12. Suppen mit Reis, Gries u.s.w.
  13. Kaltschalen
  14. Sonstige Suppen

Rubriken
  1. Suppen, Suppeneinlagen
  2. Salate
  3. Gemüse und Teigwaren
  4. Kartoffelspeisen
  5. Klöße und Knödel
  6. Eierspeisen
  7. Saucen
  8. Hauptgerichte, Fleischspeisen
  9. Fische, Krabben
  10. Wildbret
  11. Pasteten
  12. Mehlspeisen
  13. Kuchen, Torten, und sonstiges Backwerk
  14. Dunstfrüchte, Kompotts
  15. Einmachen, Einkochen
  16. Desserts, Nachspeisen
  17. Getränke

 

Rezept hinzufügen  |  Druck Version  |  PDF Version  |  Buchtips  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Die Kochkunst der Suppenzubereitung    -    Gebundene, gestaubte
ein Service von www.feiertagsrezepte.de

Haferkörnersuppe
aus dem Buch "Supp`, Gemüs`und Fleisch" (1876)

Haferkörnersuppe - Man sieht die Körner erst durch, dann zerquetscht man sie in einem Mörser und setzt sie hierauf mit soviel Wasser, daß es darüber geht, einem Stückchen frischer Butter und ½ Milchbrot auf`s Feuer. Nun rührt man es öfter um und füllt es nach und nach mit warmer Fleischbrühe auf.

Dann treibt man die Suppe durch einen Durchschlag, reibt Muskatnuß darüber und richtet sie über zerkleppertes Eigelb an.

Soll für Kranke Haferschleim zubereitet werden, so läßt man die Körner sehr weich kochen, nimmt zum Auffüllen statt der Fleischbrühe Wasser und etwas Salz und läßt Muskatnuß und Eigelb weg.

Quelle:
- aus dem Buch "Supp`, Gemüs`und Fleisch" (1876)
- für bürgerliche Haushaltungen  —  aus der Rubrik: Suppen
- Rezept 27, Seite 11  —  Haferkörnersuppe
- Überarbeitet und digitalisiert von www.feiertagsrezepte.de

Das Küchenlexikon der Kochkunst von A - Z oder als Stichwortverzeichnis
Alles über Suppen
Zurück zur Übersicht
Gebundene und gestaubte Suppen

ein Service von www.feiertagsrezepte.de