Herzlich Willkommen auf den Seiten von www.feiertagsrezepte.de

Rezepte der Kochkunst von A - Z, für Feiertage, Festtage, besondere Anläße oder sonstige Tage Raritäten - Rezepte aus fast vergessenen alten, teilweise sehr seltenen Kochbüchern.

Rezepte der Kochkunst von A - Z, für Feiertage, Festtage, besondere Anläße oder sonstige Tage

Einmachen, Einkochen von Obst, Gemüse Etc.
    Einmachen, Einkochen von Obst, Gemüse Etc.
  1. Gemüse
  2. Früchte
  3. Marmeladen
  4. Gelees
  5. Fruchtsäfte
  6. Geflügel und Fische
  7. Gurken
  8. Das Trocknen (Dörren von Gemüse, und Früchten

Rubriken
  1. Suppen, Suppeneinlagen
  2. Salate
  3. Gemüse und Teigwaren
  4. Kartoffelspeisen
  5. Klöße und Knödel
  6. Eierspeisen
  7. Saucen
  8. Hauptgerichte, Fleischspeisen
  9. Fische, Krabben
  10. Wildbret
  11. Pasteten
  12. Mehlspeisen
  13. Kuchen, Torten, und sonstiges Backwerk
  14. Dunstfrüchte, Kompotts
  15. Einmachen, Einkochen
  16. Desserts, Nachspeisen
  17. Getränke

 

Rezept hinzufügen  |  Druck Version  |  PDF Version  |  Buchtips  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Die Kochkunst des Einmachens    -    Marmeladen
ein Service von www.feiertagsrezepte.de

Aprikosen- und Pfirsichmarmelade auf andere Weise
(Eine unveränderte Original Anleitung von Henriette Sander, geb. Düwel (1877)

Aprikosen- und Pfirsichmarmelade auf andere Weise - Eine unveränderte Original Anleitung von Henriette Sander, geb. Düwel (1877

Beide Fruchtarten werden ungeschält mit den Kernen auf der Herdplatte unter öfterem Umschwenken in ihrem eigenen Saft weich geschmort; nachdem sie etwas abgekühlt sind durch einen groben Durchschlag (Sieb) gerieben, mit 1/2 Pfund Zucker auf jedes Pfund Obstmasse unter stetem Rühren zu dickem Mus eingekocht und wie in der letzten Nummer angegeben ist, wird dieses in Gläsern oder Porzellantöpfchen bewahrt.

Hauptsache ist, daß die Marmelade nicht zu dünn gekocht wird und nach dem Erkalten eine Zuckerdecke erhält.

Eine dritte Weise, Aprikosen- oder Pfirsichmus zu kochen ist die, daß man die Frücjte geschält oder ungeschält auskernt, mit etwas Zucker langsam weich schmort, durch ein Sieb reibt und das durchgestrichene Fleisch mit Zucker dick einkocht.

Jedes Mus, welches durch ein Sieb oder einen Durchschlag gestrichen ist, wird feiner.

Ein Rezept (Nummer) zurück

Quelle:
- aus dem Buch
- "Neues praktisches Kochbuch für die gewöhnliche und feinere Küche" (1877)
- von Henriette Sander, geb. Düwel  —  aus der Rubrik: Obstmarmelade oder Mus
- Rezept 1478, Seite 513  —  Aprikosen- und Pfirsichmarmelade auf andere Weise
- Überarbeitet und digitalisiert von www.feiertagsrezepte.de

Das Küchenlexikon der Kochkunst von A - Z oder als Stichwortverzeichnis
Zurück zur Übersicht
Marmeladen

ein Service von www.feiertagsrezepte.de