Herzlich Willkommen auf den Seiten von www.feiertagsrezepte.de

Rezepte der Kochkunst von A - Z, für Feiertage, Festtage, besondere Anläße oder sonstige Tage Raritäten - Rezepte aus fast vergessenen alten, teilweise sehr seltenen Kochbüchern.

Rezepte der Kochkunst von A - Z, für Feiertage, Festtage, besondere Anläße oder sonstige Tage

Einmachen, Einkochen von Obst, Gemüse Etc.
    Einmachen, Einkochen von Obst, Gemüse Etc.
  1. Gemüse
  2. Früchte
  3. Marmeladen
  4. Gelees
  5. Fruchtsäfte
  6. Geflügel und Fische
  7. Gurken
  8. Das Trocknen (Dörren von Gemüse, und Früchten

Rubriken
  1. Suppen, Suppeneinlagen
  2. Salate
  3. Gemüse und Teigwaren
  4. Kartoffelspeisen
  5. Klöße und Knödel
  6. Eierspeisen
  7. Saucen
  8. Hauptgerichte, Fleischspeisen
  9. Fische, Krabben
  10. Wildbret
  11. Pasteten
  12. Mehlspeisen
  13. Kuchen, Torten, und sonstiges Backwerk
  14. Dunstfrüchte, Kompotts
  15. Einmachen, Einkochen
  16. Desserts, Nachspeisen
  17. Getränke

 

Rezept hinzufügen  |  Druck Version  |  PDF Version  |  Buchtips  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Die Kochkunst des Einmachens    -    Früchte
ein Service von www.feiertagsrezepte.de

Kirschen (Spanische Kirschen) einmachen, einkochen
(Ein Rezept von Ludovica von Pröpper. (1818 - 1898))

Man nehme zu ½ Kilo ausgesteinten Amarellen, die gleiche Menge gesiebten Zucker und thue eine Schicht der Kirschen in die Einmachcasserole, dann die Hälfte des Zuckers, wieder Kirschen, darauf den Rest des Zuckers und nochmals Kirschen.

Stelle dann die Casserole auf die heiße Platte und wenn die Kirschen heiß zu werden beginnen, so schiebe man die Casserole vor- und rückwärs und schüttete sie, damit sich Zucker und Kirschen nach und nach vermischen und der Zucker vollends schmelze.

Zeigt sich nun Schaum, so wird die Casserole auf den Tisch gesetzt und der Schaum vorsichtig abgenommen, nun wieder auf die Platte gebracht und geschüttelt, bis wieder Schaum kommt, den man abnimmt und so noch einmal, wonach man die Kirschen mit dem Schaumlöffel in eine Terrine giebt, den Saft noch ein wenig einkocht und über die Kirschen gießt.

(Ein Rezept von Ludovica von Pröpper. (1818 - 1898))

Zum Küchenlexikon der Kochkunst von A - Z als Stichwortverzeichnis

Alles übers Einmachen, Einkochen
Zurück zur Übersicht
Früchte einmachen

ein Service von www.feiertagsrezepte.de