Herzlich Willkommen auf den Seiten von www.feiertagsrezepte.de

Rezepte der Kochkunst von A - Z, für Feiertage, Festtage, besondere Anläße oder sonstige Tage Raritäten - Rezepte aus fast vergessenen alten, teilweise sehr seltenen Kochbüchern.

Rezepte der Kochkunst von A - Z, für Feiertage, Festtage, besondere Anläße oder sonstige Tage
Raritäten - Rezepte aus fast vergessenen alten, teilweise sehr seltenen Kochbüchern.

Rubriken
  1. Suppen, Suppeneinlagen
  2. Salate
  3. Gemüse und Teigwaren
  4. Kartoffelspeisen
  5. Klöße und Knödel
  6. Eierspeisen
  7. Saucen
  8. Hauptgerichte, Fleischspeisen
  9. Fische, Krabben
  10. Wildbret
  11. Pasteten
  12. Mehlspeisen
  13. Kuchen, Torten, und sonstiges Backwerk
  14. Dunstfrüchte, Kompotts
  15. Einmachen, Einkochen
  16. Desserts, Nachspeisen
  17. Getränke



 

Rezept hinzufügen  |  Druck Version  |  PDF Version  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Die Kochkunst von 1901   -    Josefine Hubers Mehlspeisenkochbuch
ein Service von www.feiertagsrezepte.de

Wasser-Spatzen
(Ein Rezept von Josefine Huber, 1901)

Wasser-Spatzen,

6 Eßlöffel voll Mehl rührt man mit kaltem Wasser zu einem dicken Teig, salzt ihn, schlägt 1-2 Eier daran, macht Wasser mit Salz in einem Tiegel siedend, gibt den Teig auf das Spatzenbrett, oder in Ermangelung eines solchen auf einen kleinen hölzernen Teller, schneidet mit dem Messer gleichmäßige egale kleine Stückchen in das Wasser, lasse sie ein paarmal, bis sie in die Höhe steigen, sieden, nehme sie dann mit dem Schaumlöffel heraus und gebe sie in einen Seiher, damit das Wasser gut abläuft, schwenke sie im kalten Wasser ab und gib sie in einen Tiegel, in dem man bereits ein Stück Schmalz heiß gemacht hat, röste sie ein wenig, schlägt 2 Eier mit etwas saurem Rahm ab, gibt es darüber und richtet sie folglich mit Früchte Kompott an.
Sehr gut sind sie auch zu Sauerbraten, indem man die Platte mit diesen Nudeln garniert.

Nebenbemerkung:
Statt eines Spatzenbrettes kann man auch einen Spatzenseiher nehmen und so den Teig mit dem Kochlöffel in das Wasser treiben.

Quelle:
- Ein Rezept aus dem - " Mehlspeisenkochbuch von Josefine Huber, 1901"
- aus der Rubrik: Geschnittene Nudelspeisen, Nudeln und Regenwürmer
- Rezept 65 Seite 24  —  Wasser-Spatzen
- Überarbeitet und digitalisiert von www.feiertagsrezepte.de

Rezept
Zum Küchenlexikon der Kochkunst von A - Z als Stichwortverzeichnis

Josefine Hubers Mehlspeisenkochbuch
Zurück zur Übersicht

ein Service von www.feiertagsrezepte.de