Herzlich Willkommen auf den Seiten von www.feiertagsrezepte.de

Rezepte der Kochkunst von A - Z, für Feiertage, Festtage, besondere Anläße oder sonstige Tage Raritäten - Rezepte aus fast vergessenen alten, teilweise sehr seltenen Kochbüchern.

Rubriken

  1. Suppen, Suppeneinlagen
  2. Salate
  3. Gemüse und Teigwaren
  4. Kartoffelspeisen
  5. Klöße und Knödel
  6. Eierspeisen
  7. Saucen
  8. Hauptgerichte, Fleischspeisen
  9. Fische, Krabben
  10. Wildbret
  11. Pasteten
  12. Mehlspeisen
  13. Kuchen, Torten, und sonstiges Backwerk
  14. Dunstfrüchte, Kompotts
  15. Einmachen, Einkochen
  16. Desserts, Nachspeisen
  17. Getränke

Digitalisierte Kochbücher Online

    Vollständig digitalisiert
  1. Lehmanns von 1843

    (Im Aufbau)
  2. Augsburgisches Kochbuch von 1843
  3. Henriette Sanders von 1877
  4. Josefine Hubers Mehlspeisenkochbuch
  5. Schwäbisches Kochbuch von 1919
  6. Magdeburger von 1813
  7. Scheiblers von 1861
  8. Supp, Gemüs u. Fleisch von 1876

 
Suchbegriff(e) eingeben:
Benutzerdefinierte Suche

Rezept hinzufügen  |  Druck Version  |  PDF Version  |  Buchtips  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Abteilung XV.    -   Von kalten und warmen Getränken
ein Service von www.feiertagsrezepte.de

Mandelmilch
(Ein Rezept von August Erdmann Lehmann, 1843)

Mandelmilch, -
1/4 Pfund geschälte Mandeln, 4 Stück bittere, recht fein mit etwas Wasser gestoßen (sonst werden sie ölig), dann in ein Geschirr, gießt 1 Kanne kaltes Wasser darauf, läßt es eine Zeit stehen, dann durch ein leinenes Tuch gegossen oder gewunden; auch wohl noch einmal die Mandeln stoßen (es muß alles mit durchgehen, wenn die Mandeln recht fein waren), alsdann die weiße Masse mit Zucker süße gemacht, in Flaschen gefüllt, auf Eis oder in kalt Wasser gesetzt. Auch Mohn oder Nüsse unter die Mandeln mit stoßen (aber nie Milch dazu nehmen).

Nebenbemerkung:
Sie darf nur 1/2 Stunde vor dem Gebrauch gefertigt werden, weil sie bald sauer wird.

Zweite Art: Man kocht in 1 Kanne Wasser 1 geröstete Semmelscheibe nebst Zitrone und Zimt 1/4 Stunde, läßt es erkalten, dann 1/4 Pfund fein gestoßene Mandeln und Zucker dazu, zerquirlt, durch ein Sieb und kalt gegeben. Was nicht durchgeht nochmals zerstoßen, denn es muß alles durch das Sieb gehen.

Quelle:
- Ein Rezept aus dem - " Kochbuch von August Erdmann Lehmann, 1843"
- aus der Rubrik: 15. Abteilung, Von kalten und warmen Getränken
- Rezept 1177, Seite 346  —  Mandelmilch
- Überarbeitet und digitalisiert von www.feiertagsrezepte.de


Zum Inhaltsverzeichnis des Original Kochbuchs von 1843
Zum Küchenlexikon der Kochkunst von A - Z als Stichwortverzeichnis

Kochbuch von August Erdmann Lehmann, 1843
Zurück zur Übersicht
Inhaltsverzeichnis

ein Service von www.feiertagsrezepte.de